Grundbildung

Das RGZ stellt sich vor
Grundbildung in der JA

In der JA werden verschiedene Maßnahmen im Bereich der schulischen und beruflichen Bildung durchgeführt. Grundbildung gewinnt in der JA aufgrund der sich verändernden Klientel einen immer größer werdenden Stellenwert. Der Bedarf ist hier überdurchschnittlich groß. Dementsprechend wurden verschiedene spezielle Förderkonzepte für die Inhaftierten entwickelt.

Grundbildungsprojekte

Projekt "Flexi"

Dieser Kurs richtet sich an Erwachsene, die besser lesen, schreiben und mit neuen Medien umgehen wollen.

Der Unterricht findet an vier Tagen vormittags statt. Interessierte Teilnehmer*innen können sich gerne für ein Beratungsgespräch anmelden.

Kurslaufzeit: 09.Januar bis 30.November 2023

Anmeldungen jederzeit möglich!

Ansprechpartnerin:

Nadzeya Günther

Tel: 05151/80994663

Nadzeya.Guenther@leb.de

Offene Angebote

Besser Deutsch lernen

Wir bieten offene Sprachlerntreffs an:

a) Dienstags:     14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

b) Donnerstags: 10.45 Uhr bis 12.15 Uhr

 

Vorlese- Schreibservice

Montag 10:00 – 12:00h

Ruthenstr. 10, 31785 Hameln

oder nach Terminvereinbarung

Kontakt: Susanne Schäfer-Dewald, Tel: 05151 809 946 65

LEA Leseklub®

Lesen einmal anders - Mitmachen bei einer Leserunde der außergewöhnlichen Art

LEA Leseklub® ist eine inklusiver Lesezirkel für Erwachsene. Jeder kann mitmachen. Egal, ob oder wie gut er lesen kann. Auch Menschen, die gerade Deutsch lernen.

Einmal wöchentlich treffen sich  Lesebegeisterte für eine Stunde in der Stadtbücherei Hameln und lesen gemeinsam ein Buch.

Ehrenamtliche Mitleser*innen unterstützen das Lesen und Verstehen.

Beim LEA Leseklub® lernen Sie neue Menschen kennen und entdecken neue Welten.

Weitere Infos zum LEA Leseklub: www.kubus-ev.de

Leseklub in der Stadtbücherei Hameln

Dienstags: 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Nähere Informationen unter Tel: 05151 809 946 65

 

Lernpatenschaften

Wir lernen miteinander und voneinander

Ihr Profil

Sie suchen eine sinnvolle ehrenamtliche Aufgabe.

Sie arbeiten gern mit Menschen.

Sie können sich vorstellen, eine Person im Erlernen von Schreiben, Lesen oder Rechnen zu fördern.

Unsere Aufgaben

Vermittlung eines Lernenden

Bereitstellung von Arbeitsmaterialien

Vermittlung von Räumlichkeiten

Reflexion und Beratung

Fortbildungsangebote

 

Fortbildung zum/zur ehrenamtlichen Schreib- und Lesehelfer/in

Inhalte des 3-stündigen Workshops:

- Funktionaler Analphabetismus in Deutschland

- Ursachen und

- Erscheinungsformen

- Lebenswelten der Betroffenen

- Lernmotivation und Ansprache

- Diagnosemittel

- Schulungskonzepte

- Lehrauswahl